News

Parolen für Gemeindeversammlung vom 29.11.2017

Medienmitteilung

Parolen für Abstimmungsvorlagen 24.09.2017

Medienmitteilung

100 Jahre SP Ittigen

Medienmitteilung

Die Gründung 1917

"Unter den Vorschlägen des Präsidenten ob Arbeiter- und Arbeiterinnen-Verein, Sozialdemokratische Mitgliedschaft oder Partei entscheidet sich die Versammlung einstimmig für Sozialdemokrat.Partei Papiermühle." Dies beschlossen ehemalige Grütlianer am Sonntagvormittag, den 28.Januar 1917 in einer konstituierenden Versammlung im Grütlilokal im „Badhaus“ [heute Migros] Ittigen. Der Präsident des Grütlivereins wurde gleich neuer SP-Präsident. Der gesamtschweizerische Grütliverein, ein patriotisch-demokratischer Arbeiterverein, war auf Selbsthilfe, Geselligkeit, Bildung und Leibesübungen ausgerichtet, aber sozialpolitisch nicht sehr aktiv.

Der Grütliverein Papiermühle hatte eine Woche vorher beschlossen, als Sektion des Grütli-vereins bestehen zu bleiben, "jedoch sei die Gründung einer lokalen Parteiorganisation zu fördern". Das Vermögen wurde zwischen Grütliverein und Sozialdemokrat. Partei hälftig aufgeteilt, die Bibliothek gemeinsam weitergeführt. Man blieb trotz der Trennung also im Einvernehmen.

Bereits im Gründungsprotokoll der SP Papiermühle war vermutet worden, dass „...die sich fortwährend steigernde Brutalität der Herrschenden … noch manchem Mitläufer die Augen öffnen und der Partei zutreiben würde.“ Und tatsächlich verloren die Grütlivereine in der Folge laufend Mitglieder.

Fortsetzung folgt: "Die Frauen gingen voraus"

Parolen für Gemeindeversammlung vom 13.06.2017

Aus dem Präsidium

Die SP Ittigen hat an ihrer Parteiversammlung die Parolen gefasst.

Neues Präsidium

Medienmitteilung

Die SP Ittigen hat eine neue Präsidentin

An der Hauptversammlung der SP Ittigen wurde Marianne Botta zur neuen Präsidentin gewählt. Sie lebt mit ihrer Familie seit 2014 in der Gemeinde und vertritt die SP Ittigen seit Anfang 2016 in der Schulkommission. Marianne Botta ersetzt Daniel Pulver, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen abgeben musste. Daniel Pulver wurde an der Hauptversammlung für seinen vielseitigen Einsatz zugunsten der Partei gewürdigt - insbesondere für den erfolgreichen Wahlkampf 2016, welcher der SP Ittigen einen Sitzgewinn im Gemeinderat brachte.

Weiter wurden folgende Personen in den Vorstand gewählt: Beat Jurt, René Hug, Gabriela Meister, Willi Meyer, Matthias Rinderknecht, Donny Scheidegger.

Gemeindewahlen 2016

Aus dem Präsidium

Erfolgreiche SP Ittigen

Die Unterstützung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger für die SP Ittigen war bei den Wahlen 2016 gross. Dank Ihrer Stimme haben wir unseren Wähleranteil um 3.7 Prozent gesteigert und im Gemeinderat einen Sitz dazu gewonnen. Das erfüllt uns mit Zufriedenheit und Stolz. Zudem konnten wir je zwei Sitze in der Geschäftsprüfungskommission (GPK) und Schulkommission halten. Dieses Resultat werten wir als Dank für die grosse Arbeit, die wir über Jahre hinweg geleistet haben und die manchmal etwas verloren geht, wenn man in der Gemeinde einer Minderheitspartei angehört, welche sich gegen eine übermächtige überparteiliche Vereinigung behaupten muss.

Die SP Ittigen arbeitet weiterhin für mehr politische Ausgewogenheit in der Gemeinde, unsere Vertreterinnen und Vertreter in Gemeinderat und Kommissionen setzen sich mit viel Engagement und Motivation für unser Ittigen ein, das Ittigen aller Einwohnerinnen und Einwohner.